Home // News // CHIP HANNA live im PLATTENBAU

CHIP HANNA live im PLATTENBAU

Immer nur auf Blech und Plastik einzuprügeln wird irgendwann langweilig. Früher oder später greift dann jeder Drummer zur Gitarre um auszuprobieren, was dieses “Melodie” ist, von dem alle reden. Chip Hanna, der Drummer von U.S. Bombs & One Man Army, hat seine Sticks schon länger gegen eine Gitarre ausgetauscht und sich auf seine Wurzeln konzentriert, die er in Baton Rouge, Louisiana mit der Muttermilch aufgesaugt hat. Diesen Country/Western Charme der Südstaaten könnt Ihr Euch ab 16.00 Uhr im PLATTENBAU ansehen (Eintritt frei!), wo Chip einige Traditionals und natürlich eigenen Kram spielen wird. Damit aber nicht genug! Am Abend steht er dann wieder einmal vereint mit seinen Kollegen Tex Morton, Valle und Andy von Mad Sin aus Kreuzberg, den ‘Berlin Three’, auf der Bühne im AZ Aachen. Wer sich bei der stilsicheren Mixtur aus Countrypunkabilly nicht bewegt, muss wohl schon tot sein.
Ab 21.00 Uhr werden Euch bereits die Lokalhelden von Louderdales mit ihrem mitreißendem Americana/Cowpunk einheizen und außerdem dem Abend noch einen multimedialen Anstrich verpassen: Die Jungs haben eine Videopremiere zu feiern! Hell yeah! Kommt vorbei und trinkt günstiges Bier mit uns, spielt umsonst Kicker und gönnt Eurem gefrorenen Herzen ein wenig Wärme – von der Bühne direkt in Eure schwarzen Seelen!
Präsentiert von Rockstar Records

Super Siebdrucke gibts natürlich auch wieder:

limited screenprint

limited screenprint

Posted in News